Was sind den eigentlich Vitamine?

Zunächst können fast alle Vitamine nicht selbst vom Körper produziert werden und müssen somit von aussen zugeführt werden. Eine Ausnahme bildet hier das Vitamin D, welches allerdings nur bei ausreichender Sonneneinwirkung produziert werden kann.

Vitamine werden für lebenswichtige Funktionen und den Stoffwechsel benötigt. Sie werden zur Verwertung von z.B. Mineralstoffen, Kohlenhydraten und Eiweißen benötigt indem sie diese Stoffe Ab- bzw. Umbauen und somit zur Energiegewinnung beitragen. Zudem stärken Sie das Immunsystem und wirken unverzichtbar beim Aufbau von Zellen; Knochen; Zähnen und Blutkörperchen.

Die verschiedenen Vitamine erfüllen dabei spezielle Aufgaben.

Einige Vitamine können im Körper gespeichert werden, andere müssen permanent zugeführt werden. Es wird unterschieden zwischen wasserlöslichen, nicht speicherbaren Vitaminen und fettlöslichen, speicherbaren Vitaminen.

Die 13 Vitamine werden dabei häufig, wie fast jeder kennt, mit Buchstaben benannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>